Unbenanntes Dokument
 

Angebot Notbetreuung in den Sommerferien

 

 

 

Liebe Eltern,

 

die Offene Ganztagsschule (OGS) bleibt aufgrund der aktuellen Lage auch nach Ende des laufenden Schuljahres, d.h. insgesamt bis zum Ende der Sommerferien geschlossen.

Für die Zeit der Sommerferien wird unter den gleichen Antragsbedingungen wie sie bisher galten eine Notbetreuung eingerichtet. Das heißt für Sie, es gibt die Möglichkeit in Notfällen Kinder dort 3 Wochen lang im Zeitraum vom 6. Juli bis zum 24. Juli betreuen zu lassen, täglich von 8-16 Uhr.

Wenn Sie für Ihr Kind in den Sommerferien eine Betreuung brauchen, müssen Sie dies nochmals extra beantragen. Die Anträge müssen bis zum 16. Juni im Büro der OGS per Post oder per Mail eingegangen sein. Anträge, die nicht fristgerecht am richtigen Ort eingehen, können nicht berücksichtigt werden.

- Für Kinder, die normalerweise die OGS besuchen/dort regulär angemeldet sind, ist der Elternbeitrag für die Feriennotbetreuung bereits in den regulären monatlichen Entgelten enthalten.

- Für Kinder, die normalerweise nicht die OGS besuchen, beträgt der Elternbeitrag 30€ pro Woche.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an die OGS (ogs@nalbach.de). Hinsichtlich der Genehmigung Ihres Antrages erhalten Sie am 19. Juni eine Nachricht.

 

 

Antragsformular Notbetreuung Sommerferien: Link


Bitte reichen Sie auch Bestätigungen Ihrer Arbeitgeber über Ihre
Arbeitszeiten mit ein.

 

Bücherei öffnet wieder

 

 

Liebe Eltern,

 

ab Montag, dem 8. Juni, werden wir in Zusammenarbeit mit den ehrenamtlichen LeseEltern, der OGS und der Leseschreibwerkstatt die Schulbibliothek zur Ausleihe und Rückgabe von Büchern für die Kinder, unter Einhaltung der Hygienebestimmungen, wieder öffnen können:

 

montags             Klassenstufen 1 und 2

 

freitags               Klassenstufen 3 und 4

 

Busplan und Wegekonzept ab dem 25. Mai

 

Liebe Eltern,

im Anhang hier noch der aktuelle Busfahrplan und das Wegekonzept. Wir
bitten Sie dringend das Wegekonzept zu beachten! Bitte besprechen Sie
mit Ihren Kindern, welche Eingänge diese benutzen sollen.
Wir freuen uns auf die Schülerinnen und Schüler, wünschen allen einen
guten Start in den nächsten beiden Wochen!



Busfahrplan gültig ab 25. Mai


Wegekonzept neu gültig ab 25. Mai

 

 

Aktueller Brief der Bildungsministerin an alle Eltern (20.05.20)

 

 

Hier finden Sie den Link zum Schreiben

Masken für alle Kinder

 

 

 

 

Von der Gemeindeverwaltung erhielten wir hübsche Kindermasken aus Stoff, die wir in den nächsten beiden Wochen an die Kinder der 1., 2. und 3. Klassen verteilen können. Die Viertklässler haben ihre schon. Bitte liebe Eltern denken Sie daran, die Masken der Kinder täglich zu reinigen. Vom Ministerium für Bildung und Kultur bekamen wir auch Einmalmasken zur Ausgabe an die Kinder, sollten diese einmal ihre zuhause vergessen haben.

 

 

Große Pause unter besonderen Bedingungen

 

 

 

In den großen Pausen gibt es aktuell leider nicht viele Aktivitäten, denen die Kinder nachgehen können. Durch das Tragen der Masken und die Regel des Abstandhaltens sind alle sehr eingeschränkt. Wir haben daher Spielzeuge neu besorgt, die unter den aktuellen Bedingungen dennoch die Möglichkeit einer interessanten Pausengestaltung bieten:

Der Förderverein hat uns eine große Kiste Malkreiden gekauft sowie sich um die Spende von gebrauchten Tennisbällen gekümmert. Mit diesen können die Kinder auf dem Schulhof Weit- und Zielwurf üben.  Der Sportunterricht und die Sportfeste müssen ja leider auch ausfallen. Ein herzliches Dankeschön an den Förderverein für die Organisation und besonders den Nalbacher und Dieffler Tennisvereinen für die Ballspenden!

Von Fördergeldern der Alois-Lauer-Stiftung haben wir für alle Klassen mehrere weiche und harte Frisbeescheiben gekauft. Beim Spiel mit diesen hält man sowieso Abstand und mit weniger Kindern zurzeit, gibt es auch genug Platz auf dem Hof. Auch die Federballsets, finanziert durch die Stiftung, können für das Spiel in den Pausen genutzt werden.

 

Bewegliche Ferientage und Ausgleichstage (14.05.20)

 

 

Liebe Eltern,


auf Beschluss des Ministeriums für Bildung und Kultur entfallen bis zu
den Sommerferien alle geplanten unterrichtsfreien Tage. Das heißt in
unserem Fall, dass am Freitag, dem 22. Mai (Christi Himmelfahrt),
sowie am Freitag, dem 12. Juni (Fronleichnam), Unterricht stattfindet.
Dies sind dann nun reguläre Schultage. Auch die Notbetreuung ist dann
geöffnet. Wir bitten Sie, diese Änderungen zu berücksichtigen.

 

 

Aktuelle Infos zum Schulunterricht aller Kinder (14.05.20)

 

 

Liebe Eltern,

ab dem 25. Mai können alle Kinder der Grundschulen die Schule wieder
besuchen. Wir freuen uns, alle Kinder bald wieder sehen zu können!

Jede Klasse wird dazu in zwei Gruppen eingeteilt. Die Gruppen werden
jeweils 1 Woche in der Schule unterrichtet, dann muss wieder 1 Woche
zu Hause gelernt werden, immer abwechselnd.



Wann welche Klassengruppen wo sind und lernen sowie die Anfangs- und
Endzeiten des schulischen Unterrichts jeweils entnehmen Sie bitte der
folgenden Übersicht:



Unterrichtsorgansisation ab dem 25. Mai:  Link zur Übersicht der Unterrichtsorganisation



Die Klassenlehrer teilen Ihnen in den nächsten Tagen mit, in welcher
Gruppe Ihr Kind ist.

Informationen für die Buskinder zum Busfahrplan ebenso wie
Erläuterungen, welche Klassen welche Eingänge benutzen, folgen nächste
Woche.

Wir möchten Sie bitten, sich die grundsätzlichen Infos und Hygienebestimmungen
durchzulesen, die weiter unten auf der Homepage für den "Wiedereinstieg der
Viertklässler" bereits veröffentlicht wurden. Bereiten Sie bitte Ihre Kinder
vor, machen Sie diese mit den nun geltenden anderen Regeln und
Abläufen bekannt. Das ist sehr wichtig.

Aus personellen Gründen müssen wir die Klassengruppen 4 verändern und
zusammenlegen. Dadurch können wir einen gleichmäßigen Wechsel zwischen
Unterrichtsphasen in der Schule und Homeschooling für alle Lerngruppen
gewährleisten und allen Klassengruppen die gleichen Lernchancen bieten.

In den Gruppen der Notbetreuung werden schon ab 18. Mai nun statt 5
jeweils 10 Kinder pro Gruppe aufgenommen.
Ab dem 25. Mai ziehen die Notbetreuungsgruppen um: Raus aus den leeren
Klassenräumen geht es in den Toberaum und in die Turnhalle.

Bei weiteren Fragen melden Sie sich bitte bei uns.

 

Informationen zum Wiedereinstieg in den Unterricht am 25. Mai:

 

Link zum Schreiben

 

Hier finden Sie den Link zum Scheiben "vulnerable Kinder":

 

Elternschreiben in deutscher Sprache

 

Elternschreiben in englischer Sprache

 

Elternschreiben in arabischer Sprache

 

 

 

 

Elternabend "Schulneulinge" fällt aus (13.05.20)

 

 


Liebe Eltern,

der angekündigte Elternabend mit Informationen für die zukünftigen
Erstklässler am 26. Mai muss leider entfallen. Wir senden Ihnen alle
Informationen im Laufe der nächsten Woche per Post zu. Bei Fragen
darüber hinaus melden Sie sich bitte bei uns. Bitte schauen Sie sich
auch regelmäßig die Informationen auf der Schulhomepage an, da wir
dort über aktuelle Themen stets informieren.

 

 

 

Aktuelle Informationen zum Umgang mit Leistungsbewertung und Versetzungsentscheidungen (05.05.20)



Hier das Rundschreiben des Ministeriums für Bildung und Kultur, dem
die nun geltenden Bestimmungen zu entnehmen sind.
Es werden dabei grundsätzlich 2 Gruppen unterschieden:

- Kinder die VOR dem 11. Mai wieder die Schulen besuchen
- Kinder die NACH dem 11. Mai wieder die Schulen besuchen


Das Rundschreiben: Link

Informationen zur Online-Konferenz bei OSS (Online Schule Saar Plattform)



Liebe Eltern,



es gibt für Lehrpersonen und Kinder/Eltern die Möglichkeit auf der
Online Schule Saarland Plattform in Form einer Videokonferenz
miteinander in Kontakt zu treten. So kann der zwischenmenschliche
Austausch in der Schulgemeinschaft in der aktuellen Lage gefördert
werden. Die Anwendung wurde vergangene Woche vom Landesbeauftragten
für Datenschutz und Informationsfreiheit des Landes Baden-Württemberg
als praxisgerecht und datenschutzkonform zum Onlinelernen empfohlen.
Es kann bei der Nutzung von BigBlueButton - der
Videofunktion - zu Beeinträchtigungen kommen, wenn viele Lerngruppen
gleichzeitig den Dienst nutzen (aktuell zwischen 9- und 11 Uhr) oder
die Internetverbindung insgesamt überlastet ist. Helfen kann auch
das zeitweise Ausschalten der Webcam.
Das Aufzeichnen einer Videokonferenz/Telefonkonferenz ist aus
Datenschutzgründen natürlich verboten.
Folgende Hinweise helfen Ihnen bei der Nutzung der Funktion BigBlueButton:


Elternratgeber: Link


Schülerratgeber (SuS): Link

 

Informationen für Viertklässler und Kinder in der Notbetreuung (30.04.20)

 

Liebe Eltern,



für die Viertklässler beginnt am Montag wieder der Unterricht in der
Schule, in die Notbetreuung kommen neue Kinder dazu. Es wird Vieles
anders sein, als es normalerweise der Fall ist.


In der letzten Mitteilung (unten auf der Homepage) haben wir Sie schon
über die nun geltenden Hygienebedingungen informiert und Sie
gebeten,diese schon vorab mit Ihren Kindern zu besprechen.
Für den Weg in die Schule und für das Schulgebäude haben wir ein
Konzept erarbeitet, um so gut wie möglich zu gewährleisten, dass wir
alle Abstand halten. Das Thema Abstand - besprechen Sie bitte mit
Ihren Kindern die Notwendigkeit des Abstandes was die Einnahme der
Sitzplätze im Schulbus sowie den Schulweg mit Freunden zu Fuß betrifft.
Anders als sonst sind auch die Fahrtstrecken und Fahrtzeiten des
Schulbusses, die Regelung wo welche Kinder abgesetzt werden, wenn sie
mit dem Auto an der Schule ankommen sowie welche Eingänge am Gebäude
benutzt werden, um in die richtigen Klassenräume zu gelangen. Die
Gruppen der Notbetreuung nutzen aktuell die freien Klassenräume, die
in den Erdgeschossen, wo sonst die Klassen 2 unterrichtet werden. Die Viertklässler werden in den Obergeschossen unterrichtet.

Unten angefügt finden Sie die genauen Infos zum Bus (Achtung,
Buskinder 4b fahren mit 2 verschiedenen Bussen, anders als in der 1.
Info auf der Homepage mitgeteilt) und wir bitten
alle Personen, die ins Schulgebäude müssen, das
"Wegekonzept" unten angefügt zu beachten. Wenn Sie als Eltern Fragen
haben bevorzugen wir es, wenn Sie uns schriftlich über das
Aufgabenbuch, per Mail oder per Telefon zur Klärung dieser kontaktieren.

Die Jacken nehmen die Kinder ab Montag mit in die Klassen und hängen sie
dort an ihre Stühle. Es besteht auf dem Schulweg, im Schulbus und
aufdem Pausenhof "Maskenpflicht". Der Schule wurden heute durch das
Bildungsministerium welche für Kinder zur Verfügung gestellt, die
keine eigenen bisher haben, die wir aushändigen können. An
jedem Schülertisch wurden Haken befestigt, an
denen Masken zum Trocknen aufgehängt werden können.

Die Kinder der Notbetreuung haben die Möglichkeit ein Tablet nutzen zu
können, um ihre "Fernaufgaben" auch in der Schule bearbeiten zu
können (aufgegebene Lehrfilme oder Erklärvideos schauen). Wir haben
jedoch aus Aufsichtsgründen nicht die Möglichkeit, Materialien
auszudrucken. Bitte alles was benötigt wird sonst von zu Hause
mitbringen, auch eine ausgedruckte Wochenübersicht soweit möglich.

Wir wünschen allen Kindern, die ab Montag kommen, einen guten Start,
willkommen zurück!

Wegekonzept, bitte beachten!!!

 

 

Fahrplan Schulbus: Link zum Fahrplan

 

Verhaltenstipps für die Busfahrt: Link zu den Verhaltenstipps

 

Wegekonzept: Link zum Wegekonzept

 

 

 

_________________________________________________________________

Aktuelle Infos zur Notbetreuung an Grundschulen (27.04.2020)

 

 

Liebe Eltern,



in den Fällen, in denen eine häusliche Betreuung nicht oder nur
teilweise möglich ist, können Erziehungsberechtigte für ihre Kinder
weiterhin eine Notbetreuung in Anspruch nehmen. Anträge bitte ans
Sekretariat der Schule schicken. Dazu gibt es den Zeitraum ab 4. Mai
betreffend neue Rahmenbedingungen:



Das Angebot richtet sich



1. insbesondere an Erziehungsberechtigte, die in der Daseinsfürsorge
tätig sind, unabhängig davon, ob ein oder beide berufstätige
Erziehungsberechtigte diesen Berufsgruppen angehören und keine
anderweitige Betreuung möglich ist. Zu diesen Berufsgruppen zählen zum
Beispiel hauptberufliche Feuerwehr, Polizei, Strafvollzugsdienst,
Rettungsdienst, medizinische Einrichtungen inklusive Apotheken,
stationäre Betreuungseinrichtungen, ambulante und stationäre
Pflegedienste, die Produktion und Versorgung von Lebensmitteln des
täglichen Bedarfs, kritische Infrastruktur, sowie an (berufstätige)
Alleinerziehende und andere Erziehungsberechtigte, wenn keine
anderweitige Betreuung möglich ist.

2. Die Notbetreuung soll auch besonders Kindern zugänglich sein, für
die die Jugendhilfe oder Schulen eine Teilnahme an der Notbetreuung
empfehlen. Deren Erziehungsberechtigte sollen dahingehend beraten
werden, die Notbetreuung in Anspruch zu nehmen.



Der Bedarf muss nachvollziehbar begründet sein. Eine Aufnahme kann nur
im Rahmen der freien Platzkapazitäten erfolgen. Die Entscheidung über
die Aufnahme in die Notbetreuung der Schulen obliegt den jeweiligen
Schulträgern (Schulämter der Gemeinden für die Grundschulen).



Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an die OGS.



Weitere Infos hier im Überblick:

Übersicht Berechtigungen Notbetreuung

 


Antrag Notbetreuung

 

 

 

_________________________________________________________________

 

 

 


Hier finden Sie die aktuellen Informationen für die Viertklässler zum Wiedereinstieg in den Unterricht:

 

 Infos zum Wiedereinstieg

 

 

 

Des Weiteren finden Sie hier den Link zum Schreiben "vulnerable Kinder":

 

Elternschreiben "Vulnerable Kinder"

 

 

Elternschreiben in englischer Sprache

 

Elternschreiben in arabischer Sprache

 

 

____________________________________________________________________

 

 

 

Zugang zur Online Schule Saarland (OSS)

 

Zugang zur Online Schule Saarland (OSS)



Liebe Eltern,


wir möchten Sie bitten im Laufe der nächsten beiden Wochen Ihre Kinder
auf der Online-Schule-Saarland-Plattform (OSS) zu registrieren und
sich diese anzuschauen. Bitte lesen Sie sich die Informationen und
Anleitungen der folgenden beiden Dokumente dazu durch:



Wichtige Informationen zur Anmeldung: Link zur Anmeldung Eltern OSS


Genaue Anleitung der Anmeldung: Link zur Anleitung SUS



Wenn Sie kein Tablet, keinen Laptop, Computer oder Drucker haben
benachrichtigen Sie bitte die Klassenlehrer/innen.

 

 

Aktuelle Informationen der Schulleitung und Presseinformation des Ministeriums (17.04.2020)

 

 

Liebe Eltern,

 

in der Presse wurde veröffentlicht, dass die Schulen über die Ferien hinaus bis zum 3. Mai geschlossen bleiben. Nach den Osterferien wird ab dem 27. April der "Fernunterricht" daher fortgesetzt.

 

Wir steigen zur Kommunikation bezüglich Lernaufgaben und Lerninhalten dabei nun um auf die Nutzung der zentralen, datenschutzkonformen Online Lernplattform des Saarlandes. Diese eröffnet neue Kommunikationsmöglichkeiten wie etwa Videokontakt zwischen Kindern und Lehrpersonen. Bitte beachten Sie in der nächsten Woche die weiteren Infos dazu: Wie man sich dort anmelden und diese nutzen kann.

 

Die Kinder der Klassenstufe 4 sollen dann ab dem 4. Mai wieder die Schule besuchen können. Wie genau das organisiert wird, ist noch unklar. Weitere Informationen dazu werden folgen. Wir verweisen an dieser Stelle auf die aktuelle offizielle Pressemitteilung des Ministeriums (vom 16.04.20):

Link: https://www.saarland.de/SID-A341FA51-E3C26E58/59844_255424.htm

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern weiterhin schöne Osterferien!

Infobrief der Bildungsministerin des Saarlandes

 

Sehr geehrte Eltern, im Folgenden finden Sie den aktuellen Infobrief als PDF verlinkt.

 

Infobrief der Ministerin

 

Ostergruß

 

Liebe Kinder, liebe Eltern,


ungewöhnlich waren die letzten Wochen für uns alle, auf diese Art und
Weise haben wir noch nie gelernt und gearbeitet, uns noch nie so in
die Ferien verabschiedet. Wir wissen noch nicht, wann die Schule
wieder öffnen wird. Unsere Schoolworkerin Frau Leidinger ist in den
Osterferien erreichbar (Kontaktdaten siehe links in der Spalte), die
OGS und die Schulleitung in dringenden Fällen per Mail. Wenn wir über
die Öffnung der Schulen eine Nachricht erhalten, veröffentlichen wir
diese hier auch auf der Homepage.



Bis dahin passt auf euch auf, bleibt gesund.



Wir wünschen allen Kindern mit Ihren Familien frohe Ostertage und
wunderschöne, erholsame Osterferien!



Im Namen aller Lehrerinnen und Lehrer


Ruth Bilsdorfer

 

 

Informationen zu VERA 3

 

VERA 3 - Landesweite schulische Vergleichsarbeiten


Liebe Eltern,


aufgrund der aktuellen Schulschließungen wurde vom Ministerium für
Bildung und Kultur beschlossen, die Ihnen angekündigten landesweiten
Vergleichsarbeiten in Klasse 3 dieses Jahr nicht durchzuführen. Auch
die an unserer Schule (wir wurden ausgelost) für dieses Jahr geplante
Überprüfung der Lernkompetenzen in Klasse 4 entfällt.

 

 

Kostenlose Lernmaterialien auf Online Schule Saarland

 

Liebe Eltern,


das Saarland hat eine Online-Lernplattform für alle Schulen
eingerichtet. Hier können auch Eltern, ohne dass eine Anmeldung
notwendig ist, kostenlos zusätzliche Lernmaterialien für Ihre Kinder
abrufen, falls Sie Interesse daran haben:



ONLINE Schule Saarland  (  https://schule-digital.saarland  )

 

Neue Infos (17.03.2020)!

 

Liebe Eltern,

 

in den Wochen bis zu den Osterferien, in denen nun kein Unterricht in der Schule stattfindet, schicken Ihnen die Lehrer „Wochenpläne“ in denen Aufgaben gestellt werden, die innerhalb einer Woche von den Kindern erledigt werden müssen. Die Wochenpläne können sich von Kind zu Kind unterscheiden, je nachdem welcher Lernstand gerade erreicht wurde und welcher nächste Lernschritt ansteht. Den ersten Plan erhalten Sie in dieser ersten Woche Mittwoch, in den darauf folgenden Wochen jeweils am Montag.

 

Sehr hilfreiche Hinweise zum „Lernen zu Hause“ für Eltern gibt es vom Grundschulverband e.v.:

 

INFOS VOM GRUNDSCHULVERBAND

 

link (PDF)

 

 

Manche Kollegen schicken die Sachen per Email, manche per Post (siehe unten). Da wir Ihre Emailadressen nicht haben, schreiben Sie bitte Ihrerseits eine Email an die angegebene passende Lehreradresse, dann ist der Kontakt hergestellt.

 

Bei Nachfragen schreiben Sie bitte nur, dass Sie Gesprächsbedarf haben, die Kollegen werden dann einen Telefontermin mit Ihnen vereinbaren.

Viele herzliche Grüße an alle Kindern von allen Lehrerinnen und Lehrern!!!

 

1a           klassegraf@yahoo.com

1b           klasse1bSchlauch@web.de

1c           Klasse1cGross@gmail.com

2a           n.zimmer79@outlook.de

2b           thieltges.gsnalbach@web.de

2c           MarmitGSN@web.de

3a           Kirsch-nalbach@gmx.de

3b           gsnalbach.weyrich@gmx.de

3c           frauhassmann@web.de   +    hartmann-nalbach@gmx.net

4a           gsffo@web.de  oder  per Post

4b           per Post

4c           eberlepeter@gmx.de  oder per Post

 

Eltern von Kindern mit abgestuftem Leistungsniveau in einem oder 2 Fächern schreiben bitte an:

 

annika.fritz@afs-sls.de   oder  susanne.theisohn@afs-sls.de

 

annika.fritz(at)afs-sls.de

Neue Infos Notbetreuung und Antrag für Notbetreuung

 

 

 

Liebe Eltern,

 

es wurden nun Infos zur Einrichtung einer Notbetreuung veröffentlicht und den Schulträgern und Schulen mitgeteilt:

 

Bitte lesen Sie bei SR die Bedingungen dazu:

 

 

https://www.sr.de/sr/home/nachrichten/panorama/notbetreuung_schulkinder_kitakinder_100.html

 

Notbetreuung Hinweispapier:

 

Link zum Hinweispapier

 

Das Antragsformular finden Sie hier:

 

 Link zum Atragsformular (Word-Datei)

 

Anträge müssen per Mail ans Sekretariat geschickt oder abgegeben werden (Frist: Montag, 16.03.2020, bis 15 Uhr), sonst können sie nicht bearbeitet und berücksichtigt werden.

 

Schreiben der Ministerin an die Schülerinnen und Schüler:

 

 Link zum Schreiben

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf der Homepage werden wir auch in den nächsten Tagen neue Informationen veröffentlichen.

 

Erreichbar sind wir morgens per Telefon und Mail in der Schule.

 

 

Bleiben Sie gesund, meiden Sie Kontakte, machen wir das Beste aus der Ausnahmesituation, was will man sonst tun...

 

In Namen der Schulgemeinschaft

Ruth Bilsdorfer

 

 

 

Achtung, wichtig! Aktuelles Rundschreiben betreffend Corona-Virus!

 

 

Sehr geehrte Eltern, im Folgenden finden Sie das Rundschreiben des Kultusministeriums betreffend Corona-Virus und Schulschließungen als PDF-Datei.

 

 

PDF-Datei hier klicken

 

 

Herzlich willkommen!



                       Es braucht ein ganzes Dorf, um ein Kind großzuziehen.

                                              (Afrikanisches Sprichwort)

 

 

 

Unsere Schule


Die Grundschule wird von den Kindern aller vier Ortsteile der Gemeinde besucht (Nalbach, Piesbach, Körprich und Bilsdorf).

Sie liegt in Nalbach. Aktuell haben wir etwa 260 Schüler, die in 12 Klassen von 17 Lehrpersonen unterrichtet werden.

Zur Schule gehört die Betreuungseinrichtung „Offene Ganztagsschule Nalbach", die derzeit von etwa 160 Kindern am Nachmittag besucht wird.

Unsere Schule wird nicht nur vom ganzen Dorf, sondern von den Dörfern der ganzen Gemeinde bei der Gestaltung von Lernprozessen unterstützt.

Viele Eltern, die Gemeindeverwaltung, ehrenamtliche Lesepaten, Büchermamas und -papas sowie Fachleute in Kooperationen gestalten unser Schulleben mit, so dass eine große Schulgemeinschaft entstanden ist und eine Schule, an der sich die Kinder wohlfühlen und viel entdecken und lernen können.

An unserer Schule ist es schön.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Grundschule Nalbach

Piesbacher Straße 11a

66809 Nalbach

 

Telefon: 06838-981200

Fax: 06838-98120-19

E-Mail: sekretariat(at)grundschule-nalbach.de

 
 

 

Schulleiterin:

Frau Bilsdorfer

 E-Mail: leitung(at)grundschule-nalbach.de

 

Konrektorin:

Frau Schlemmer

 

 

Sekretärin:

Frau Becker